Goethe-Institut Sommerschule für Nachwuchslehrer

Die Bewerbungsfrist für die Goethe-Institut Sommerschule für Nachwuchslehrer ist am 1. Mai 2016. Weitere Informationen unter
http://www.goethe.de/ins/us/lp/lhr/sem/min/deindex.htm

Schon zum zweiten Mal bietet das Goethe-Institut USA im Sommer 2016 eine einwöchige Sommerschule für Deutschlehrer mit weniger als 4 Jahren Unterrichtserfahrung, für die Deutsch keine Muttersprache ist.

Das Programm besteht aus Mini-Workshops zur Entwicklung der methodisch-didaktischen Kompetenzen (Themen: Leistungsmessung, Einsatz der Medien und Binnendifferenzierung) und aus dem integrierten Sprachkurs für Deutschlehrer/innen (Niveau B2-C1).  Der übergreifende thematische Fokus für beide Komponenten ist die Vermittlung des aktuellen Deutschlandbildes.

Termin: 10.-17. Juli 2016
Ort: Fredericksburg, VA, an University of Mary Washington

Die Sommerschule wird um eine neunstündige Onlinephase ergänzt (13. Juni – 03. Juli), die zu der sprachlichen Einstufung, Orientierung und Vorbereitung der Teilnehmer auf die Präsenzphase dient. Am Ende der Sommerschule werden die Teilnehmenden die Gelegenheit haben, nach Wunsch eine Goethe-Institut Prüfung auf dem B2 bzw. C1 Niveau abzulegen (Preise: Goethe-Zertifikat B2 – $150, Goethe-Zertifikat C1 – $180).

Das Goethe-Institut übernimmt:
– Kurs- und Materialienkosten
– Unterkunft im Doppelzimmer
– Verpflegung (Frühstück und Mittagessen)
– Kosten für Rahmenprogramm und Ausflug am Mittwoch

Reisekosten zu und von der Sommerschule sowie Kosten der Prüfungen werden von Teilnehmenden selbst getragen.

Weitere Informationen und Bewerbungesformular finden Sie hier:
http://www.goethe.de/ins/us/lp/lhr/sem/min/deindex.htm

Bewerbungsfrist ist der 1. Mai 2016.
Bei Fragen kontaktieren Sie Olga Liamkina, olga.liamkina@newyork.goethe.org

%d bloggers like this: